Monday, 18 December 2017

Ü b e r   u n s  – Bildung durch Bindung im "Kleeblatt“ …


Bildung durch Bindung bestimmt den Alltag der 45 Kinder mit ihren 6 Erzieherinnen. Unsere Kindertagesstätte ist ein Ort persönlichkeitsnaher und herzlicher Beziehungen, ein Ort erfahr-barer Gefühle. Sie ist ein Ort erfahrbarer Mitbestimmung, der Freude und Orientierung, der Lebendigkeit und Entspannung, der Wertschätzung, ein Ort des Vertrauens, des Erlebens und lebensnaher Wirklichkeiten sowie ein Ort des Forschens und Entdeckens. Dies können Kinder und Eltern nachlesen und nacherleben in der 3mal jährlich erscheinenden hauseigene Zeitung der Kindertagesstätte.

Diese erzählt vom Leben in der Kindertagesstätte, berichtet von besonderen und interessanten Ereignissen, Projekten und gibt Informationen und Neuigkeiten bekannt.


In unserer Kindertagesstätte gibt es eine Werkstatt zum Entdecken, Forschen, Experimentieren und Werkeln. Diese fordert täglich geschickte Hände und kluge Köpfe und lässt stolze kindeigene kreierte Dinge erfinden und entstehen.


Eine Kinder-, Eltern-, Erzieherinnen Bibliothek ist unser Stolz und ein besonderes "Schmuckstück" in unserer Kindertagesstätte und ist geöffnet für kleine und große, neugierige und interessierte Leser innen und Leser der Kindertagesstätte, des Ortes, der Umgebung und für Kolleginnen aus anderen Einrichtungen. Sie ist in 16 Rubriken unterteilt und beinhaltet neben Kinder- und Erwachsenenliteratur auch eine große Auswahl an Fachliteratur. Unser Motto: Lesen macht stark – Lesen macht klug – Lesen kann man nie genug!


Unsere Kindertagesstätte ist anerkannte Beratungs- und Konsultationseinrichtung im Landkreis Greiz.


Das frohe Kindergartenleben wollen wir nicht allein genießen. So haben wir uns im September 2011 für das Modellprojekt "Auf dem Weg zum Eltern-Kind-Zentrum" des Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit beworben und sind eine von 10 Modelleinrichtungen in Thüringen geworden.

Das Land Thüringen förderte ab 2011 für zweieinhalb Jahre modellhaft diese Weiterentwicklung von 10 Kindertagesstätten zu Eltern-Kind-Zentren in Thüringen. Nach Zustimmung des Träger, des Elternbeirates und des Jugendamtes bewarben wir uns für die Teilnahme an dem ausgeschriebenem Projekt und erhielten Ende Oktober 2011 die positive Rückmeldung teilnehmen zu dürfen. Es war eine angenehme, arbeitsintensive und auch freudvolle Arbeit mit dem Abschluss, dass sich auch das mdr dafür interessiert hat und eine sehr schönen Beitrag über unsere Kindertagesstätte mit Eltern-Kind-Zentrum im Thüringen Journal gesendet hat. Das Projekt endete am 30.06.2014 offiziell. Das Ministerium hat zur weiteren Unterstützung die Stiftung FamilienSinn gewinnen können. Ein Arbeitskreis wurde gebildet. Das Team der Kindertagesstätte wird an den Errungenschaften festhalten. So ist uns die Zusammenarbeit mit unseren Eltern wichtig, liegt uns am Herzen. Und ein afrikanisches Sprichwort sagt: "Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind groß zu ziehen"

Wundervolle Wege sind wir gegangen, spannende und kniffelige Aufgaben haben wir gemeistert. Herausforderungen werden uns weiter begleiten, immer festhaltend an unserer Vision den Weg weiter zu gehen für ein "Eltern-Kind-Zentrum". Diese Ernsthaftigkeit hat unsere Haltung sehr geprägt und macht uns jeden Tag auf's Neue deutlich, welche hohe Bedeutung ein "Eltern-Kind-Zentrum" hat.


"Eigentlich braucht jedes Kind drei Dinge:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann,

es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann

und es braucht Gemeinschaften in denen es sich aufgehoben fühlt."

Prof. Dr. Gerald Hüther


Nun noch ein paar Gedanken zum so genannten "Selbstverständlichen". Unsere Kinder-tagesstätte arbeitet nach einem wissenschaftlich fundiertem pädagogischen Ansatz der "Situationsorientierte Ansatz" und der daraus resultierenden einrichtungsbezogenen Konzeption in Verbindung mit dem Thüringer Bildungsplan für Kinder bis 10 Jahre. Wir Erzieherinnen verstehen uns als Entwicklungsbegleiter, Bündnispartner und Anwalt für Kinder und setzen uns für das Wohl und eine seelisch gesunde, stabile Entwicklung von Kindern zielstrebig ein. Die Umsetzung der UN-Charta "Rechte der Kinder", die ratifiziert sind durch den deutschen Bundestag, ist uns ein inniges Bedürfnis.


Die Auseinandersetzung mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen frühkindlicher Entwicklung sowie Offenheit und Aufgeschlossensein für das, was sich in Gesellschaft und Umwelt vollzieht, ist für uns Erzieherinnen Selbstverständlichkeit.


Die Fort-, Weiter-, und Zusatzausbildung auf wissenschaftlich fundierter pädagogischer und psychologischer Basis ist fester Bestandteil unserer Arbeit und unterstützt unseren Anspruch einer kompetenten und professionellen Arbeit.


Ein selbständig arbeitendes Elternvertreterteam setzt sich gemeinsam mit unserem Erzieherinnenteam mit ganzer Kraft für die Interessen unserer Kindertagesstätte und für das Wohlbefinden aller Kinder unserer Einrichtung ein.


Ehrenamtliche Tätigkeiten, wie Baby- und Kleinkindtreffs, Kinder- und Jugendtreffs, Elterncafé, Kinderflohmärkte, Bibliothekarbeit, das Gestalten einer 3mal jährlich erscheinenden Ausgabe der KleeBlätter, Seniorengeburtstagsfeiern und das Gestalten und Durchführen von Festen und Feiern, gehören zum Leben unserer Einrichtung.


Zu unserer Kindertagesstätte „Kleeblatt“ zählt ein eingetragener Förderverein, deren Mitglieder Eltern, Erzieherinnen und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft angehören. Dieser wurde im Juni 2011 gegründet. Dank unseres Fördervereines wurden / werden Anschaffungen für die Kindertagesstätte möglich. Unseren Fördervereinsmitgliedern möchten wir für ihre Bereitschaft zur Unterstützung, von ganzen Herzen danken. Möchten Sie auch Fördervereinsmitglied werden, treten Sie bitte mit uns in Kontakt. Wir freuen uns über neue Fördervereinsmitglieder und heißen Sie herzlich willkommen.


Eine technische und multimediale Ausrüstung, ist Bestandteil und unterstützt die fachlich-professionelle Arbeit der Kindertagesstätte.


Im Grunde sind es immer

die Verbindungen mit

Menschen,

die dem Leben

seinen Wert geben.

 

Wilhelm von Humboldt

 


 

 


Titelzeichnungen der KleeBLÄTTer

Paule_Klee_2008-3.jpg
(c) by Ölsner-Werbung.de
You are here :  Start Besonderheiten